Marktbericht Bourtange, Herbst 2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

Die Festungsanlage beeindruckt einen immer wieder aufs Neue. Das nach historischen Vorlagen nachgebaute Gebäudeensemble bietet einen guten Einblick in die damalige Zeit. Verbunden mit dem Markt und den Heerlagern in und um die Festung herum, kann man wunderbar in die Historie eintauchen und seine eigene Zeitreise voll auskosten. Dieses Jahr kam sogar der Vorschlag auf, sich mit mehreren Leuten eines der zum Verkauf stehenden Häuser in der Festungsanlage zu kaufen. Es blieb aber bei einigen wilden Spekulationen und hinterließ für kurze Zeit ein paar glänzende „Kinderaugen“ bei den gestandenen Männern in Vorfreude auf dieses neue „Spielzeug“. Durch die vielen Gäste im Lager war auch das abendliche Leben noch reichhaltiger gefüllt als sonst. Unterschiedlichste Musikstücke wurden vorgetragen sowie Geschichten und Gedichte erzählt.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn wir wieder in unserer Bastion die Zelte aufschlagen.