Bundtschuh und der GroG

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Eines der Dinge die das Lagerleben so interessant machen ist der Kontakt zu gleichgesinnten "Spinnern".

In 2010 sind wir, um einmal etwas Neues zu sehen, auf einen Markt bei „Schloss Dyck“ gefahren. Dort haben wir dann auch genau diese Seelenverwandten getroffen. Schon nach den ersten Kontakten, und dem zweiten Kirschbier, wurde über die Idee eines „Norddeutschen Landsknechtbundes“ gesponnen. Ein Mann ein Wort! Der „Loki Galgenvogel“ vom Lipper Fähnlein hat schon bald darauf die Kontakte intensiviert, und dann auch schon für Ende April 2011 an uns eine Einladung zum „Lutherfest“ in Bad Hersfeld ausgesprochen. Den Markt haben dann auch die beiden Gruppen erfolgreich gemeinsam gestaltet.

Es folgte ein Besuch bei den „Nobiles Osnabrugensis“ auf einer Veranstaltung in den Niederlanden. Die erste gemeinsame Aktion des zu gründenden Bundes war dann das “4. Mittelalterfest an der Werburg“ in Spenge (bei Osnabrück). Dort wurden neben den Auftritten und Aktionen der Gruppen mit gegenseitiger Hilfe, auch schon Gedanken über eine weitere Zusammenarbeit gemacht. Für den Bundtschuh war vor allem die Hilfe bei unserem Schauspiel eine Bereicherung, und unseren Mitstreitern hat es auch sichtlich Spaß bereitet.

Wie wichtig ein Netzwerk sein kann erlebten wir dann bei der Gestaltung des Marktes in Bourtange (NL). Das „Lipper Fähnlein“ und die „Nobiles Osnabrugensis“ waren unserer Einladung jeweils mit einer Abordnung gefolgt. Zudem wurden wir noch von drei Fechterinnen der Bremer Fechtschule „Klopffechters Erben“ unterstützt, die von Fechtern aus unserem Lager dort beim Training rekrutiert wurden. Nur mit dieser personellen Verstärkung war es uns möglich ein vom Veranstalter gewünschtes straffes Programm als "Grote Garde" gut zu meistern. Dort war es auch, wo beim Abendlichen Bier die kernige Abkürzung „GroG“ für die Grote Garde gefunden wurde.

Es zeigt sich also, dass "GroG" nicht nur zum Trinken gut ist!

Wir vom Bundtschuh freuen uns sehr auf weitere gemeinsame Aktionen wie z.B. auch die gemeinsame Teilnahme am 2. Europäischen Landsknecht Hurra!


Allzeit bereit und Spieß voran!
Stephan, der „Schultheiß“