Felix

Felix von Bremen


Seminare Peter Koza zuletzt als Licentjatus (Geselle) eingestuft, jahrelang in der Schwertschule 'Klopffechters Erben' und Seminare bei Peter Matuschek..

Bereits als Kind mit Holzschwertern 'gekämpft', Ritter gespielt und meist das ein oder andere Kunststoffschwert in der Sammlung. Mein wertvollstes Stück, das noch Heute existiert ist ein  Holzschwert, das mein Vater für mich gefertigt hat aus einem einfachen Holzbrett. Später kam dann Pen&Paper Rollespiel und noch später dann Live Rollenspiel dazu.
Das Interesse an Mittelaltermärkten stieg bis ich dann 2003 auf einem solchen für die Schwertschule Klopffechters Erben angeworben wurde. Nach und Nach gesellte sich das Interesse an historischen Tänzen zum Marktinteresse.
Die Mitglieder von Bundtschuh kenn ich bereits seit Jahren von den Kosa-Seminaren, bin nach einigen Stippvisiten aber erst in der Saison 2014 wirklich eingestiegen.
Ich bin ein begeisterter Hobbykoch, was ich auch schon bei einigen Gelegenheiten auf den Märkten anwenden konnte. Über Feuer kochen und möglichst authentische Zutaten verwenden macht mir großen Spaß. Im Lager muss ich mich als Sudler allerdings erst noch beweisen. Hauptsächlich habe ich mich mit dem Langen Schwert oder Anderthalbhänder  beschäftigt, habe allerdings schon Fähigkeiten mit Dussak, Dolch und Hellebarde. Das historische Ringen ist der jüngste Teil der sog. 'Deutschen Schule',  in den ich hineingeblickt habe, was noch deutlich ausgebaut wird. Zeichnen, Modellbau und Interesse an Holzbearbeitung von Hand gehören weiterhin zu meinen Interessen.