Ilka

Iloka vom Rollberg

 

Schon als Kind liebte ich Märchen, Sagen und fantastische Geschichten, träumte von Drachen und Rittern und ritt auch mit so manchem Indianer durch die weiten Steppen. Wann das Interesse für das Mittelalter jedoch genau anfing, kann ich nicht mehr exakt sagen. Vielleicht sogar schon in der Vorschule, denn da ging ich zum Fasching als Dornröschen ;-)!

 

Ich lese gern und irgendwann gab mir ein Freund während einer Krankheit Tolkiens Der Herr der Ringe in die Hand und es war um mich geschehen. Mit guten Freunden fing ich Anfang der 90er dann an DSA zu spielen und wir besuchten fast jedes Mittelalterfest in und um Berlin was es sozusagen damals gab.

 

Ich habe mich dort oft gefragt, was noch so an den Lagerfeuern geschieht, wenn die Besucher gegangen sind. 2010 fragten mich dann liebe Freunde, ob ich nicht Lust hätte 10 Tage Gast in einem Mittelalterlager zu sein. So lernte ich die Bundtschuhe kennen, wurde herzlich empfangen und aufgenommen, wieder eingeladen und irgendwie irgendwann sozusagen eingemeindet.

 

Da ich nicht fechte mache ich mich anderweitig nützlich im Lager und versuche zu helfen wo ich kann und gebraucht werde.